Desktop

BITCOIN SFUGGE AL MERCATO AZIONARIO, CHE SI VENDE SU UN MERCATO SICURO IN PIENA ESPANSIONE

Un tentativo notturno di far crollare Bitcoin a fianco del mercato azionario statunitense ha incontrato un’estrema resistenza mentre la criptovaluta rimbalzava in modo impressionante.

Il tasso di cambio BTC/USD ha perso 465 dollari, o il 3,51%, dopo la campana di apertura di New York lunedì. La coppia è scesa fino a 12.785 dollari, solo per trovare un sentimento di acquisto considerevolmente più alto. Come risultato, il BTC/USD è rimbalzato quasi istantaneamente dopo aver toccato il suddetto fondo locale, risalendo oltre i 13.000 dollari per recuperare il livello come supporto.

14 BTC & 95.000 giri gratis per ogni giocatore, solo in mBitcasino’s Exotic Crypto Paradise! Gioca ora!
E‘ interessante notare che il breve tentativo di ribasso nel mercato Bitcoin Billionaire è apparso quasi in sincronia con un simile tentativo di svendita sul mercato azionario statunitense. Il Dow Jones Industrial Average è sceso di 650 punti, o 2,3 per cento, registrando il peggior calo di un giorno dal 3 settembre, guidato da un calo delle azioni per il tempo libero e i viaggi.

Correlazione Bitcoin con gli indici di Wall Street e l’indice del dollaro USA. Fonte: DXY su TradingView.com

Nel frattempo, l’S&P 500 di riferimento e il Nasdaq Composite, un prodotto tecnologicamente avanzato, sono scesi rispettivamente dell’1,9% e dell’1,6%. Insieme, tutti e tre gli indici sono scesi di oltre il 5% rispetto ai picchi record di quest’anno.

BITCOIN NON INFETTO
Il mercato azionario statunitense ha sofferto per il fatto che gli investitori hanno valutato il crescente numero di casi di coronavirus nel paese. Lunedì le infezioni hanno raggiunto il massimo storico di 68.767 casi. Inoltre, gli scienziati hanno avvertito che una seconda via è prevista per la prossima stagione invernale.

Questo è un motivo di crescente preoccupazione per le restrizioni più severe in materia di isolamento e per il loro impatto su un’economia statunitense che già soffre.

Bitcoin e il mercato azionario statunitense potrebbero sopravvivere alla prima tornata di blocchi a causa delle iniezioni fiscali del governo statunitense per 3.000 miliardi di dollari nell’economia. Tuttavia, la situazione è più sporca nei tempi attuali. Il primo pacchetto di stimoli è inaridito, e il secondo rimane bloccato nel mezzo di una battaglia politica tra i Democratici e i Repubblicani nel Congresso degli Stati Uniti.

Gli analisti ritengono che non ci sarà alcun pacchetto fino alle elezioni presidenziali del 3 novembre. Questo spiega perché gli investitori cercano sicurezza al di fuori delle azioni.

Lo ha notato Ronnie Moas, il fondatore di Standpoint Research:

„BTC è ora al di sopra di dove era 24 ore fa, anche se il Dow Jones è sceso di 640 punti oggi. Questo è impressionante, soprattutto per coloro che (erroneamente) pensavano che le due classi di attività fossero correlate. Da un anno all’altro, il mercato azionario statunitense è negativo. BTC è +80%“.

TORNA LA CORRELAZIONE DELL’ORO
Il sell-off notturno e la successiva ripresa del mercato Bitcoin attestano la rinnovata domanda. La criptovaluta scambiata è più in linea con l’oro, un tradizionale asset rivale, che con le azioni rischiose, a dimostrazione del fatto che gli investitori stanno iniziando ad esplorare le sue caratteristiche di rifugio sicuro.

Spot gold recupera sulla linea di Bitcoin dopo aver assistito a un declino di lunedì mattina presto. Fonte: XAUUSD su TradingView.com

Il sentimento segue un rapporto di JP Morgan in cui gli analisti trattano il Bitcoin come un’alternativa all’oro tra i millenni. Lo studio si aspetta che il prezzo della crittovaluta aumenti del 300 per cento nei prossimi anni.

Questo partito spiega la capacità del Bitcoin di tenere 10.300 dollari come supporto provvisorio in mezzo a fondamentali non supportivi.

Standard
Desktop

Das weltweite Vertrauen in das Kryptopotenzial wächst laut Edelman-Umfrage auf 48%

China, das bereits gut positioniert ist, um die von der Regierung betriebenen Blockchain-Dienste und die von der Zentralbank ausgegebene digitale Währung zu dominieren, hat einen weiteren Vorteil im Wettlauf um die Massenadoption: Seine Bürger vertrauen überwiegend auf Kryptowährung.

Laut dem Edelman Trust Barometer 2020, einer Online-Umfrage von 34.000 Personen in 26 Märkten mit jeweils 1.150 Befragten, vertrauen nur 48% der Befragten weltweit Krypto und ein noch kleinerer Teil – nur 35% – glauben, dass dies etwas bewirken wird. In den Daten wird China als der bullischste Ort für Krypto und die damit verbundenen Innovationen unter den 26 befragten Märkten eingestuft: 81% der Befragten auf dem chinesischen Markt gaben an, Krypto und Blockchain zu vertrauen, und 62% glaubten, dass die Technologien einen positiven Einfluss auf die Welt haben werden.

Das Vertrauen in Krypto hat von Jahr zu Jahr zugenommen – nicht nur in China

Mexiko und Argentinien stiegen ab 2019 um 20% oder mehr, 17 Länder wuchsen um mindestens 10% und fünf Länder verzeichneten Bitcoin Trader Zuwächse von mehr als 5%. Nur drei Länder – Saudi-Arabien, die USA und Großbritannien – verzeichneten ab 2019 ein sinkendes Vertrauen in Krypto und Blockchain. Insgesamt ist das globale Vertrauen um 11% gestiegen.

Die Edelman-Daten, die gesammelt wurden, bevor COVID-19 die Finanzmärkte und die Kryptowährung erschütterte, zeigen, dass Krypto eine wachsende globale Basis positiver Stimmung aufweist, die erst im Vorfeld der Halbierung und im Zeitalter des unendlichen Gelddrucks stärker in den Fokus gerückt ist. sagte Deidre Campbell, globaler Vorsitzender des Finanzdienstleistungssektors von Edelman.

„Ich denke, diese Untersuchung zeigt wirklich, dass Krypto als alternative Währung immer häufiger in Betracht gezogen wird, aber ich denke, dass wir in dieser COVID-Umgebung beginnen, die Leute wirklich zu sehen, wie Krypto, insbesondere Bitcoin, als Absicherung betrachtet wird Inflation “, sagte Campbell.

Bitcoin

Trotzdem haben die Daten vor COVID krasse Stellen erfasst, an denen Krypto und Blockchain viel Raum zum Wachsen bieten

US-Befragte näherten sich der Branche mit statistisch signifikanter Verachtung. Nur 26% glaubten, dass Krypto und Blockchain einen positiven Einfluss auf die Welt haben werden (Edelman stellte diese Frage auf einer 5-Punkte-Skala). Kanadier und britische Befragte führten die Zweifler mit jeweils nur 17% Positivitätsrate an.

Die weltweite Tech-Skepsis manifestierte sich auch in rechtlichen Ansichten: 84% der Distruser und 48% der „Truster“ gaben an, dass der Raum einer strengeren Regulierung bedarf. Eine Mehrheit der Befragten sagte, dass eine stärkere Regulierung von Krypto und Blockchain notwendig ist.

Eine geringe Mehrheit der chinesischen Marktbefragten forderte stärkere staatliche Kontrollen. Einundachtzig Prozent der Befragten in Hongkong, 67 Prozent in den USA, 55 Prozent in Südkorea und 34 Prozent in Indien sagten dasselbe.

Andere Zahlen deuten darauf hin, dass die im Jahr 2008 hervorgebrachten Bitcoin-Technologien noch einen weiten Weg vor sich haben, bevor sie über ihre Informationskammer hinaus ansprechen. Diejenigen, die behaupteten, über Krypto und Blockchain sehr gut informiert zu sein, hatten mit 71% auch die positivste Einstellung zu ihnen. Diese Zahl sank, als der Bekanntheitsgrad abnahm – sie erreichte einen Tiefpunkt von 19% bei denen, die sagten, sie wüssten nichts.

Der Edelman-Bericht identifizierte vier „Notwendigkeiten“ zur Verbesserung des globalen Vertrauens in die Kryptowährung auf der Grundlage der Umfrageergebnisse. Mindestens 40 Prozent aller Befragten gaben an, dass die Kommunikation der Nachteile der Technologie, der Vorteile, die Verbesserung der Bildung und die Verpflichtung der Branche zu einem Ethikkodex ihnen helfen wird, mehr Vertrauen aufzubauen.

Standard
Desktop

Aufwärts gerichtete Stimmung kehrt auch in Brasilien zurück

Gerade als die Dinge wieder pessimistisch aussahen und die Dynamik nachließ, hat eine Wochenendrallye die Krypto-Stiere wieder in Gang gesetzt. Die positive Stimmung ist in die Szene zurückgekehrt, als von einer „Santa Rallye“ die Rede ist und Bitcoin 9.000 Dollar zurückfordert.

Crypto Bulls zurück?

Nach einem Freitagsauszug verbrachte Bitcoin den größten Teil des Wochenendes damit, um den Wert von 8.800 $ zu schmachten. Die rückläufige Stimmung begann sich zu verdichten, und die Analysten sahen einen weiteren Rückgang auf 8.600 $ oder weniger. Im späten Handel am Sonntag drehte sich die Lage aufwärts, da BTC wieder über 9.000 $ anstieg.

Die einzelne stündliche Kerze klopfte $9.150 auf den 200-Stunden-Durchschnitt, bevor ein leichter Rückgang auf $9.050 folgte. Die 3%-Bewegung hat Bitcoin wieder in seinem range bound channel gehalten, da Analysten neue Dreiecksformationen beobachten.

Es könnte auch in Brasilien noch einige Tage der Konsolidierung wegen Bitcoin Evolution und vor dem Scheitelpunkt dieses Dreiecks geben, was wahrscheinlich zu einer größeren Bewegung führen wird.

Trader und Analyst ‚The Cryptomist‘ hat einen fallenden Keil dargestellt, ist aber längerfristig rückläufig mit einer Prognose von einem Tiefpunkt bis 7.000 $.

„Erwähnte vorhin die Warnung vor dem fallenden Keil. Wir testen jetzt den Widerstand des Keils…. Nachdem dieser Bullenimpuls vorbei ist, erwarte ich noch 7,1k.

Erwähnte Warnung vor dem fallenden Keil zuvor

Wir prüfen jetzt die Widerstandsfähigkeit des Keils.

  • Wenn wir hier ausbrechen, bleibt die 9.2-Region das erste Ziel, dann 9.4k.
  • Noch Chance auf Unterstützungstest vor dem Ausbruch im Bereich 8,3k
  • Nachdem dieses bullige Momentum vorbei ist, erwarte ich noch 7,1k.

Bitcoin Evolution video

Die Branchenstalwarts bleiben jedoch optimistisch, und selbst bei kurzfristigen Bärenangriffen wird BTC in Zukunft mit höheren Gewinnen an der Spitze stehen. Morgan Creek Digital Mitbegründer Anthony Pompliano hat schnell darauf hingewiesen, dass Bitcoin in diesem Jahr zurückkehrt;

„Bitcoin YTD: 145%.
S&P 500 YTD: 23%.
Bitcoin hat in diesem Jahr bisher 6x mehr als Aktien an Investoren zurückgegeben.“

Altmünzen in Bewegung

Die Altcoins verstärken sich langsam, auch mit weiteren Zuwächsen heute. Seit Ende Freitag sind fast 10 Milliarden Dollar wieder in die Kryptomärkte eingetreten, da die Gesamtobergrenze 247 Milliarden Dollar erreicht.

Krypto

Ethereum schleichend auf die 200 $-Marke zu und hat an diesem Tag 3% zugelegt, um 190 $ zu erreichen und zu halten. Die ETH-Marktkapitalisierung liegt wieder bei über 20 Milliarden Dollar und weitere Gewinne sind wahrscheinlich, da die Analysten weiterhin optimistisch sind.

Ripples XRP-Token bleibt jedoch zurück und bleibt am Tag knapp über 0,28 $ unverändert. Der Swell der vergangenen Woche tat sogar nichts für die XRP-Preise, die sogar um fast 10% sanken.

Bitcoin Cash hat im Moment einen guten Lauf, da ein Gewinn von 4% die Preise auf 295 $ erhöht, während Litecoin in Richtung 65 $ ansteigt. Binance Coin ist wieder über $20 und BSV hat 3,5% zugelegt, um $135 zu erreichen.

Ein paar Altcoins mit niedrigerer Kappe haben im Moment zweistellige Gewinne und beinhalten VeChain, DxChain und ODEM. Im Allgemeinen ist heute Morgen viel mehr Grün als Rot in den Charts, da die Krypto-Assets auf den Gewinnen der vergangenen Woche aufbauen.

Die Stimmung ist im Allgemeinen optimistisch, aber das Gesamtbild zeigt immer noch eine Konsolidierung nach einem Abwärtstrend, der im Juli begann. Die Frage ist jetzt: Wird es eine große Weihnachtskundgebung für Krypto-Assets geben?

Standard
Desktop

Deaktivieren des Flugzeugmodus unter Windows 10

Der „Flugzeugmodus“ ist eine Funktion auf drahtlosen mobilen Geräten (Laptops, Tablets, Smartphones), die drahtlose Frequenzen (wie Wifi, Bluetooth, GPS, etc.) beim Fliegen in einem Flugzeug schnell deaktiviert. Die Funktion wurde erfunden, weil man glaubte, dass drahtlose Frequenzen von mobilen Geräten den Betrieb eines Flugzeugs beeinträchtigen könnten. Damit werden die meisten kommerziellen Flugzeuge nun drahtlose Frequenzen zulassen und wir zeigen Ihnen die Möglichkeit windows 10 flugzeugmodus entfernen, so dass dies kein Problem mehr ist – die Funktion existiert jedoch weiterhin auf Geräten.

Flugmodus auf Desktop

Was den Flugzeugmodus betrifft, der auf Ihrem Desktop aktiviert ist und ob es sich um einen Microsoft Gaffel handelt – würde ich höchstwahrscheinlich sagen, ja, es sei denn, Sie betrachten den „Flugzeugmodus“ als eine schnelle und schmutzige Möglichkeit, WiFi zu deaktivieren, wenn Sie aufgrund einer Virusinfektion in Panik geraten sind. Auf jeden Fall sind Desktop-PCs nicht dazu bestimmt, tragbar oder in einem Flugzeug verwendet zu werden, also muss ich sagen, dass der Flugzeugmodus nicht einmal auf Ihrem PC zugänglich sein sollte. Ich habe es gerade auf meinem eigenen PC überprüft und sehe beim Zugriff auf meine Netzwerkeinstellungen keinen Flugzeugmodus, aber diese Funktion war sicherlich in älteren Versionen von Windows 10 auf meinem Desktop vorhanden.

Deaktivieren des Flugzeugmodus unter Windows 10

Wenn Sie den Flugzeugmodus aktiviert haben und ihn deaktivieren möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Klicken Sie auf Start und klicken Sie auf das Symbol Einstellungen (es sieht aus wie ein Zahnrad). Alternativ können Sie auch „Einstellungen“ eingeben (keine Anführungszeichen) und warten, bis das Symbol Einstellungen in der Liste erscheint, und dann darauf klicken.
  • Das Fenster Einstellungen wird eingeblendet. Klicken Sie auf den Abschnitt „Netzwerk & Internet“.
  • Oben links auf der Seite sollte es „Wifi“ gefolgt von den Menüoptionen „Flugzeugmodus“ geben – klicken Sie auf das Menü „Flugzeugmodus“.
  • In der Mitte der Seite sollten Sie nun eine Option zum Ausschalten des Flugzeugmodus sehen. Sie sollte die Überschrift „Flugzeugmodus“ haben und darunter, wird es heißen: „Schalten Sie dies ein, um die gesamte drahtlose Kommunikation zu stoppen“. Da Sie das (in den meisten Fällen) nicht tun wollen, werden Sie diese Funktion deaktivieren wollen.

Der Flugzeugmodus wird nicht abgeschaltet.

Wenn der Flugzeugmodus aufgrund einer Fehlfunktion mit Windows 10 nicht abgeschaltet wird, schlage ich vor, dass Sie den Adapter deaktivieren und wieder aktivieren, und dann sicherstellen, dass Sie das neueste Windows 10 installiert haben, um (hoffentlich) zu verhindern, dass sich dies wiederholt.

Um dies zu tun:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste mit der Uhr und wählen Sie dann „Netzwerk öffnen und Freigabecenter“.

Die Seite Netzwerk- und Freigabecenter sollte nun angezeigt werden. Klicken Sie oben links auf dem Bildschirm auf den Link „Adaptereinstellungen ändern“.

Ihre Netzwerkadapter für das System sollten nun aufgelistet sein (es kann mehr als einen geben). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden einzelnen (einen nach dem anderen) und wählen Sie dann Deaktivieren. Warten Sie anschließend etwa 5 Sekunden, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gleichen Adapter, und wählen Sie dann Aktivieren. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie jeden Adapter in der Liste deaktiviert und wieder aktiviert haben. Dies sollte hoffentlich alle fehlerhaften Adapter, die im Flugzeugmodus festsitzen, zurücksetzen.

Um sicherzustellen, dass Sie dieses Problem nicht immer wieder auftauchen, laden Sie bitte die neueste Version von Windows 10 (Jubiläumsausgabe) herunter. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie überprüfen können, ob Sie es haben, es herunterladen und installieren.

Standard