Zentralbank

PBOC gegen Gov, ein Bitcoin Circuit Machtkampf ODER Zentralbanken an sich reißen lassen?

Chinas Zentralbank macht viel Lärm um die Razzia gegen Bitcoin, nur wenige Wochen nachdem der chinesische Präsident die Blockkette begrüßt hat.

Dieser scheinbare Unterschied zwischen Gesetzgeber und Zentralbank ist eine neue Offenbarung für die tausendjährige Generation über unser Governance-System.

Siehst du, ob in China, in Amerika oder anderswo, die Zentralbank und Bitcoin Circuit ist „unabhängig“

Unabhängig davon, wer die naheliegende Bitcoin Circuit Frage ist, wobei die Antwort nichts anderes ist als unabhängig von den Menschen. Wem untersteht der Einfluss von Bitcoin Circuit dann? Ihr Chef ist vermutlich Agustín Guillermo Carstens (links im Bild), der Generaldirektor der Bank für Internationalen Bitcoin Circuit Zahlungsausgleich (BIZ). Das BIS wird zusammengefasst als:

„Ein internationales Finanzinstitut im Besitz von Zentralbanken, das die internationale Währungs- und Finanzzusammenarbeit fördert und als Bank für Zentralbanken dient“.

Die BIZ leistet ihre Arbeit im Rahmen ihrer Sitzungen, Programme und des Basel-Prozesses – sie beherbergt internationale Konzerne, die sich um die globale Finanzstabilität bemühen und deren Interaktion erleichtern.

Sie erbringt auch Bankdienstleistungen, jedoch nur für Zentralbanken und andere internationale Organisationen. Der Hauptsitz befindet sich in Basel, Schweiz, mit Repräsentanzen in Hongkong und Mexiko-Stadt.“

Ein Beamter der südafrikanischen Zentralbank ließ es sich letztes Jahr bei einer öffentlichen Demonstration eines Blockchain-Projekts entgehen, dass Zentralbanker Bitcoin bei BIS so detailliert diskutiert hatten, dass sie selbst so alltägliche Dinge wie Kryptos, Krypto-Assets und keine Kryptowährungen beschlossen hatten.

Bevor PBOC wieder zu neuem Leben erwachte und seinen digitalen Währungsplan zentrierte, sagte Carstens FT, dass die globalen Zentralbanken möglicherweise ihre eigenen digitalen Währungen früher als erwartet ausgeben müssen, vor allem wegen der Waage.

Da die Aufgabe von BIS darin besteht, die Koordination zwischen den Zentralbanken zu übernehmen, haben sie vermutlich eine Arbeitsteilung, in der sie die Arbeit nicht replizieren, eine Bank zum Beispiel macht diesen digitalen Währungs-Kram und teilt ihn dann mit anderen.

Es gibt einige Banken, die angeblich an einer kryptoähnlichen Währung arbeiten, aber PBOC war zuerst da und ist damit vermutlich am weitesten von einer möglichen Umsetzung entfernt.

Bitcoin

PBOC war auch der erste, der etwas sehr Seltsames inszenierte

Die Zentralbank hat offenbar die Befugnis, bei monetären Angelegenheiten Diktate auszustellen.

Durch dieses PBOC-Diktat haben sie den Krypto-Austausch geschlossen, nicht durch ein Gesetz. Das angebliche jüngste „Durchgreifen“ kommt auch von PBOC, nicht von der chinesischen Regierung. Lokale Medienberichte nach einer groben Übersetzung:

„Am 22. November veröffentlichte das Shanghai Headquarter der People’s Bank of China einen Artikel mit dem Titel „Intensivierung der Aufsicht und Kontrolle zur Bekämpfung virtueller Währungstransaktionen“…..

Kontinuierliche Überwachung der virtuellen Währungsgeschäfte innerhalb der Gerichtsbarkeit, sobald festgestellt wurde, dass sie sofort beseitigt werden, früh und klein spielen, Probleme verhindern, bevor sie auftreten.“

Der zweite Absatz bedeutet natürlich, sie weiterhin zu überwachen und zu fangen, während sie klein sind, wobei einige betrugsbezogene Projekte offensichtlich als Beispiel dienen.

Höchstwahrscheinlich sind Ponzi und Krypto-Betrügereien, da Shenzhen dafür bekannt ist, die Drehscheibe dafür zu sein. Nach den Nachrichten werden die betroffenen Börsen betroffen sein und auf die vollständige Liste warten.

Shenzhen folgt dem Schritt von Shanghai, um die regulatorische Kontrolle über den illegalen Handel mit Kryptowährungen sowie über Pump- und Dumpingmaßnahmen weiter zu stärken

Nun, das sagt Shenzhen Strafverfolgung, aber wessen Befehle befolgen sie? Vermutlich die der Zentralbank, in diesem Fall ist es verfassungsrechtlich oder in Bezug auf die Legitimität in vielerlei Hinsicht schockierend, dass die Zentralbank über eine solche Macht verfügt.

Das ist offensichtlich, weil die indische Zentralbank das Gleiche getan hat. In China kann man sagen, dass sie autoritär sind und es ist etwas schwierig zu erkennen, wer für was verantwortlich ist, aber Indien ist eine Demokratie, deren System dem unseren ähnlich ist.

Auch die indische Zentralbank gab ein Diktat heraus, und kurz darauf beschlagnahmte die Polizei einen Bitcoin-Automaten und verhaftete den Betreiber, wobei der Betreiber sagte, die Polizei sei unter dem Eindruck, dass Bitcoin illegal sei.

Standard